Melden Sie sich jetzt zur Ausbildung zum/r DWV-Wanderführern/innen® an!

    Die Verbandsgemeinde Oberes Glantal hat mit dem Begehbaren Geschichtsbuch (Ritter-Gerin-Weg, Kirschenland-Weg, Diamantschleifer-Weg) und der Weiterentwicklung der zwei neunen Wege des Begehbaren Geschichtsbuches (Bergmannsbauern-Weg und Weg Jüdische Kultur) ein flächendeckendes Wandernetz auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde geschaffen. Auch viele Ortsgemeinden unterhalten zusätzlich noch ortseigene Wanderwege. Um Gäste und Touristen für diese Region zu begeistern, werden dafür qualifiziert, gut ausgebildete Wanderführer gebraucht.

    Nach Erweiterung des begehbaren Geschichtsbuches und zahlreichen stark nachgefragten Wanderwegen in den Ortsgemeinden soll als weiterer Puzzlestein die Vermarktung dieser Wanderwege durch die Verbandsgemeinde und die Ortsgemeinden mit erlebnisreichen Gruppenwanderungen, passend zu den Themen der einzelnen Wanderwege gesteigert werden.




    Der Deutsche Wanderverband (DWV) bietet dazu ein umfangreiches Angebot mit einer anerkannten Qualifikation.

    Die abgeschlossene Ausbildung zum DWV-Wanderführer/in® enthält viele Bausteine wie z.B. Orientierung im Gelände, Führungsqualität, rechtliche Sicherheit und erlebnispädagogische Inhalte für Gruppenführungen, die eine Themenwanderung zum Erlebnis werden lässt (s. bereits durchgeführte mystische Wanderungen in der Region). Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung wird die Regionalität einnehmen. Referenten aus der Region werden die angehenden DWV-Wanderführer/in® auf Besonderheiten in ihrer Heimat hinweisen und sie für ihre zukünftigen Aufgaben einstimmen.

    Die Schulung zum DWV-Wanderführer/in® garantiert zudem eine einheitliche Qualität des Angebotes an geführten Wanderungen innerhalb der Verbandsgemeinde Oberes Glantal.


    Aufgabe der DWV-Wanderführer/in® soll es sein, auf ausgewiesenen Wegen im Flachland und im Mittelgebirge selbstständig Wanderungen zu organisieren, mit Gruppen durchzuführen und diese zu betreuen. Diese DWV-Wanderführer/in®-Ausbildung befähigt die Teilnehmer, bis in eine Höhe von 1.500 m zu führen. Darüber hinaus sind Bergführer des Deutschen Alpenvereins zuständig.


    Die Ausbildung ist an folgenden Wochenenden geplant:

    3., 4. und 5.6. / 11. und 12.6. / 18. und 19.6./ 23. und 24.7. / 30. und 31.7.2022


    Die Schulung soll in verschiedenen Räumlichkeiten und auf Wanderwegen im Oberen Glantal abgehalten werden.


    Interessierte für die Ausbildung zum/zur DWV-Wanderführer/in® können sich bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Frau Isabelle Linn, Mail: oder Telefon Nr.: 06373-504-125 (Mo-Do 8-12 Uhr) melden. Es sind 20 Schulungsplätze zu vergeben.


    Voraussetzungen für die Zulassung der DWV-Wanderführer/in®-Ausbildung sind:

      • Vollendung des 18. Lebensjahres
      • Nachweis über die erforderliche Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe, der nicht länger als drei
      • Jahre zurückliegen darf.
      • Körperliche Eignung zur Ausbildung
      • Kondition für Ausbildungsveranstaltungen (Wanderungen)


      Hauptthemen der Ausbildung werden die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Tageswanderungen /Führungen, Naturkundliche Grundlagen der Region, Kommunikation und Führungsdidaktik und Themengebiete zu Recht und Marketing sein.


      Die Prüfung erfolgt in einem schriftlichen und praktischen Teil und beinhaltet die Ausarbeitung einer Wanderung.

      Für die Ausbildung zum DWV Wanderführer sollen Menschen in unterschiedlichen Altersklassen und Interessierte (Vereinsangehörige, Historiker, Naturliebhaber, Hobbywanderer) angesprochen werden, die später auch vielfältige Wandertouren anbieten können. Wünschenswert wären auch Personen mit Englischkenntnissen, um auch Führungen in englischer Sprache anbieten zu können.


      Um die Nachhaltigkeit zu garantieren, sollen die Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss, in Kooperation mit der Orts- und/oder Verbandsgemeinde, geführte Themenwanderungen auf den jeweiligen Wanderwegen anbieten.


      Ihre
      Verbandsgemeinde Oberes Glantal

      Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenz: