Pressemeldung

    Spendenaufruf - Hochwasserhilfe

    Die Situation in den Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz, die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen sind, beschäftigt uns alle nach wie vor. Not und persönliche Schicksalsschläge beherrschen den Alltag vieler Menschen in den Krisenregionen. Viele haben ihr gesamtes Hab und Gut, ihre Existenz verloren.

    In den nächsten Wochen und Monaten werden finanzielle Mittel gebraucht, um wieder das allernotwendigste herzustellen.

    Aus diesem Grund hat die Kreisverwaltung Kusel ein Spendenkonto eingerichtet, bei dem „jeder Cent zu 100% für die Betroffenen eingesetzt wird“ so Landrat Otto Rubly.


    Aufgrund der Vielzahl der mittlerweile vorhandenen Spendenkonten haben wir davon abgesehen, für unsere Verbandsgemeinde ein weiteres, eigenes Spendenkonto zu eröffnen und verweisen stattdessen auf die Spendenkonten des Landkreises Kusel und des Landes Rheinland-Pfalz


    Empfänger: Landkreis Kusel
    Verwendungszweck: Katastrophenhilfe Hochwasser
    IBAN: DE69 5405 1550 0000 9812 17
    BIC: MALADE51KUS
    Empfänger: Landeshauptkasse Mainz
    Verwendungszweck: Katastrophenhilfe Hochwasser
    IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
    BIC: MALADE51MNZ

    Der Kontoauszug bzw. der Zahlungsbeleg dienen als Spendenquittung.

    Für SACHSPENDEN für den TÄGLICHEN BEDARF hat der Rheinland-Pfälzische Landkreistag ein Abrufsystem mit den Erfordernissen, die durch die Rettungskräfte vor Ort gemeldet werden, eingerichtet.


    Für SACHSPEENDEN für den WIEDERAUFBAU  bestehen aktuell keine Möglichkeiten Baumaterialien oder Maschinen für den Wiederaufbau zu lagern. Auf der nachfolgend genannten Homepage finden zu diesen beiden Punkten ständig Aktualisierungen statt und werden zu gegebener Zeit Ansprechpartner vor Ort benannt.


    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenz: