Hilfspolizeibeamten bzw. Kommunalen Vollzugsbeamten (m/w/d)

    Stellenausschreibung

    Die Verbandsgemeindeverwaltung Oberes Glantal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

     

    Hilfspolizeibeamten (m/w/d) bzw.

    Kommunalen Vollzugsbeamten (m/w/d)

    Vollzeit - unbefristet

     

    Das vielseitige Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    • Überwachung des ruhenden Verkehrs
    • Ahndung/Verfolgung von Verstößen gegen das Landesimmissionsschutzgesetz
    • Überwachung der gemeindlichen Gefahrenabwehrverordnung
    • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen fremder Behörden (insbesondere Fahrerermittlungen/Aufenthaltsermittlungen etc.)
    • Baustellenüberwachung
    • Vollzugsdienst auf Volksfesten innerhalb des Gemeindegebiets
    • Sowie alle namentlich nicht weiter aufgeführten Zuständigkeiten aus dem Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (POG)


    Wir erwarten:

    • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten, bevorzugt der Fachrichtung Kommunalverwaltung
    • alternativ eine vergleichbare Ausbildung in einem dem Stellenprofil förderlichen Themengebiet
    • die uneingeschränkte körperliche Eignung zum Außendienst
    • Sicheres und überzeugendes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Bürgernähe, Sie sollten sich auch in Konfliktsituationen durch Ihr sicheres und freundliches Auftreten mit Kommunikationsgeschick und deeskalierender Gesprächsführung behaupten können.
    • Eigeninitiative und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
    • Fahrerlaubnis der Klasse B (früher Klasse 3)
    • Bereitschaft auf dienstliche Anforderungen zeitlich flexibel zu reagieren, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten (Abend und Wochenenden)
    • Die Bereitschaft zum Tragen einer Uniform im Außendienst wird vorausgesetzt.
    • Grundkenntnisse in Englisch
    • Erfahrungen im Vollzugsdienst wären von Vorteil

     

    Wir bieten:

     Eine abwechslungsreiche Beschäftigung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVÖD), die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten. Die Eingruppierung und Vergütung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis zu Entgeltgruppe 8 TVÖD. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Der Dienstort des Fachbereiches 3 - Bürgerdienste befindet sich derzeit in Glan-Münchweiler.

    Hinweis:

    Vor der Ernennung zum kommunalen Vollzugsbeamten (m/w/d) ist an der Landespolizeischule Rheinland-Pfalz (Standort Wittlich) ein 10wöchiger Vorbereitungskurs mit abschließender Prüfung zu absolvieren, sofern ein solcher noch nicht geleistet wurde. Die Bereitschaft zur kurzfristigen Teilnahme an diesem Kurs wird erwartet.

     

    Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bis spätestens 09.12.2022 an die


    Verbandsgemeindeverwaltung Oberes Glantal

    Fachbereich 1A.2 - Personal

    Rathausstr. 8

    66901 Schönenberg-Kübelberg


    oder per Email an (bevorzugt als PDF)


    Für Fragen steht Ihnen Herr Hewer vom Fachbereich Bürgerdienste der Verbandsgemeindeverwaltung Oberes Glantal, Tel. 06373/504-200, E-Mail: gerne zur Verfügung.


    Hinweis: Aus Kostengründen kann eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Wir bitten daher keine Originale und keine Bewerbungsmappen oder Folien einzureichen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerberdaten richtet sich nach der EU-DSGVO und dem Landesdatenschutzgesetz. Bewerbungs-, Vorstellungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.


    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenz: