Bürgerbüros

    Dienstleistungen der 3 Bürgerbüros

    Im Mittelpunkt  unseres Handels stehen die Einwohnerinnen und Einwohner, die Gewerbetreibenden sowie die Gäste aus nah und fern. Lebensqualität sowie eine gesunde und nachhaltige Entwicklung sind wichtige Eckpunkte unserer Dienstleistung.

    Aus diesem Grund wurde auch in der Vereinbarung über den Zusammenschluss der 3 früheren Verbandsgemeinden Glan-Münchweiler, Schönenberg-Kübelberg und Waldmohr festgelegt, dass an allen 3 früheren Verwaltungsstandorten Bürgerbüros eingerichtet werden, auch ungeachtet der Nähe der Standorte Schönenberg-Kübelberg und Waldmohr. In den Bürgerbüros können die wesentlichsten und am häufigsten vorkommenden Verwaltungsgeschäfte abgewickelt werden.

    Nachfolgend eine Übersicht über die Kontakte sowie die wesentlichen Dienstleistungen der einzelnen Bürgerbüros.


    • Ausgabe von touristischen Infomaterialien
    • Ausgabe von Lohnsteuerformularen
    • Beglaubigungen
    • Erteilung von Fischereischeinen
    • Fundamt
    • Gewerbean-, um- und -abmeldungen (nur erlaubnisfreie Gewerbe)
    • Einwohnermeldeamt
    • Passamt, Personalausweisbehörde
    • Bundeszentralregister- und Gewerbezentralregisterauskünfte
    • Erteilung von Gestattungen (vorübergehende Gaststättenerlaubnis für Festveranstaltungen)
    • Entgegennahme von Abbrandanzeigen pflanzlicher Abfälle
    • Führerscheinbeantragung
    • Umtausch (alte) Führerscheine
    • Änderung der Anschrift im Fahrzeugschein
    • Ausgabe von Anträgen auf Wohngeld, Grundsicherung, Befreiung/Ermäßigung von Rundfunkgebühren (GEZ), Feststellung einer Behinderung 
    • Antragsaufnahme zur An- und Abmeldung von Hunden zur Hundesteuer

    Zusatzdienstleistungen der einzelnen Bürgerbüros:

    • Schönenberg-Kübelberg & Waldmohr
      • Aufnahme von Anträgen auf Ausstellung einer Einkaufsberechtigung bei der Brücker Tafel
      • Entgegennahme von Anmeldungen zur Kreisvolkshochschule
      • Verkauf von roten Restmüllsäcken

    Wir sind für Sie da, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge haben wir stets ein offenes Ohr. Demnächst werden wir auch die neue Verwaltungsgliederung im Wochenblatt darstellen