Ortsgemeinde Breitenbach

    Kommunaler Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz (KEF-RP)

    Über eine Laufzeit von 15 Jahren soll der Kommunale Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz (KEF-RP) den Kommunen helfen, ihre bis zum 31. Dezember 2009 aufgelaufenen Liquiditätskredite zu reduzieren.

    Die Finanzierung des Fonds erfolgt zu einem Drittel aus dem Landeshaushalt, zu einem weiteren Drittel aus dem kommunalen Finanzausgleich und das letzte Drittel ist von den Kommunen selbst (z.B. durch Einsparungen im Haushalt) aufzubringen. Um den kommunalen Eigenanteil zu erzielen, verpflichten sich die Kommunen zu entsprechenden Konsolidierungsmaßnahmen.

    Die Ortsgemeinde Breitenbach ist dem Kommunalen Entschuldungsfonds zum 01.01.2013 beigetreten. Der jährliche kommunale Drittelanteil der Ortsgemeinde Breitenbach beläuft sich auf 15.953,00 Euro und muss im Rahmen der vereinbarten Konsolidierungsmaßnahmen erzielt werden.


    Weitere Informationen rund um den Kommunalen Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz (KEF-RP) finden Sie auf den Seiten des  Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur: