Dittweiler


    Als Pforte zum Kirschenland liegt Dittweiler mitten im Obstgarten des Westrichs in herrlicher Umgebung.  Die Gemarkung ist Teil des ausgedehnten Streuobstgebietes im Kohlbachtal im Landschaftsschutzgebiet „Höcherberg-Westrich“.


    Hier befinden sich die Naherholungsanlagen Elschbrunnen, der Naturlehrpfad „Längwieser Wald“ und mitten im Dorfzentrum am Bürgerhaus der Römerweiher mit dem neuen Mehrgenerationenplatz.


    Direkt nebenan ist der Gemeindekindergarten mit großem Freigelände am renaturierten Kohlbach untergebracht. Das frühere Dorf der Bergmannsbauern und Diamantschleifer ist zu einer beliebten Wohngemeinde geworden.


    Der Ort bietet für Wanderer, Radfahrer und Nordic-Walking-Fans gute Bedingungen für Touren. Der Kirschenland-Weg führt zu verschiedenen Stationen des „Begehbaren Geschichtsbuches“.